PNP nimmt Stellung zum Entwurf des Raumordnungsplans

Im Oktober 2014 hat die Planungsgemeinschaft Mittelrhein-Westerwald ihren Entwurf des neuen Raumordnungsplans vorgelegt. Mit dem Raumordnungsplan soll u.a. der Ausbau der Windenergie in unserer Region gesteuert werden. Erfreulich: Das FFH-Gebiet am Asberg hat die Planungsgemeinschaft für Windenergie ausgeschlossen. Leider wäre die übrige Fläche, die die Planungsgemeinschaft für geeignet hält, immer noch das größte Windpark-Neubaugebiet in der ganzen Region. PNP hat eine Stellungnahme zum Entwurf des Raumordnungsplans abgegeben und Verbandsbürgermeister Karsten Fehr darüber informiert. Die beiden Schreiben finden Sie hier.

20141106_PNP_an_Planungsausschuss_Stellungnahme_zum_RROP.pdf

20141106_PNP_an_Fehr_Info_Stellungnahme_zum_RROP.pdf

Und so hat VG-Bürgermeister Karsten Fehr reagiert:

2014-11-17_PieWindpark_Fehr_westlicherTeil.pdf